Burg Kreuzberg/Ahr
Burg Kreuzberg/Ahr
 

Empfehlungen

Domschattenträume

 

Der Traum vom Film  Köln-Marienburg 1926: Karolina Offermann träumt von einer Filmkarriere im fernen Berlin. Doch die Sehnsucht nach einem selbstbestimmten Leben kollidiert mit den Vorstellungen ihres Vaters. Der Fabrikant hat einen anderen Weg für sie vorgesehen. Allen Hindernissen zum Trotz nimmt sie unentdeckt von ihm Schauspielunterricht. Als er dies erfährt, eskalieren die familiären Konflikte und münden in eine Tragödie. Und der Traum vom Film rückt in immer weitere Ferne.

 

ISBN 978-3-8392-2305-5

Gmeiner-Verlag 2018, 384 S., Klappenbroschur premium, 15,00 EUR

 

BITTERTRAUBEN

 

Komplott  Im Ahrtal laufen die Vorbereitungen zum »Tag der offenen Weinkeller«. Jana Vogt, Tatortfotografin aus Köln, arrangiert gerade ihre Landschaftsfotografien für eine Ausstellung, da wird sie Ohrenzeugin eines Komplotts. Wird es Jana gemeinsam mit dem Koblenzer Kriminalkommissar Clemens Wieland gelingen, das Verbrechen zu verhindern? Der Wein und die aufkeimende Liebe benebeln die Sinne, und um Mitternacht liegt plötzlich ein Toter auf der Brücke über die Ahr. Befindet sich der Mörder unter den Gästen des Weinguts?

 

ISBN 978-3-8392-2194-5

Gmeiner-Verlag  2018, 282 Seiten Paperback,  € 12,00

KRÄHENZEIT

 

Sein oder Schein?  Im idyllischen Ahrtal erholt sich Jana Vogt von ihrem letzten Einsatz als Tatortfotografin bei der Kölner Kripo. Allerdings währt die entspannte Ruhe nicht lange. Kaum hat sie zum ersten Mal ihre Wanderschuhe geschnürt, als ihr Hund Usti in einem Weinberg zwischen Ahrweiler und Marienthal eine Leiche findet. Während der Koblenzer Kommissar Wieland die Ermittlungen aufnimmt, siegt Janas Neugier. Sie beginnt sich umzuhören und erfährt immer mehr über die Ortsgeschichte, nicht ahnend, dass sie damit den Mörder gegen sich aufbringt.

 

ISBN 978-3-8392-1938-6

Gmeiner-Verlag 2016, 320 Seiten, Paperback € 9,99

 

 

 

 

 

50 Entdeckungen im Ahrtal

 

Auf ihrem insgesamt 83,1 Kilometer langen Weg kommt die Ahr an zahlreichen Orten vorbei, begegnet historischen Gebäuden, durchfließt liebliche Auen und tiefe, schroffe Felsentäler. Sie gibt nicht nur dem berühmten Rotwein seinen Namen sondern auch Dörfern und Städten und sie formte die Landschaft und machte das Ahrtal zu dem, was es heute ist: Eine einzigartige Kultur- und Naturlandschaft.

50 beispielhafte Punkte wählte die Autorin aus, anhand derer sie den Leser zu besonderen Landschaftserlebnissen führt oder in Geschichten aus der regionalen Geschichte eintauchen lässt, von den Römern bis in die jüngste Vergangenheit. Beides lässt sich vor Ort wunderbar verbinden. Der Band ist sowohl als Lesebuch geeignet, wie auch als Tipp-Geber für Ausflüge und Entdeckungen in einem der schönsten Nebentäler
 

ISBN 978-3-943123-09-8

Eifel-Verlag 2015, 176 Seiten, Broschur, € 12,80

Druckversion Druckversion | Sitemap
© schoenewald_publikationen

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.